Nacht der Schönen Künste im Glashaus

von Knut Holtsträter

Am 12. 6. gab es im Rahmen der Campuskulturwoche eine Veranstaltung der besonderen Art: Die Nacht der Schönen Künste. Neben einer Menge Krach vom Heck, Mastermind Andi und seinem ungeheuerten Apokalypsoid, und anderen Gruppierungen gab es auch ein paar Performances.

Hier ein paar Fotos von dem Abend: Thaddl erklärt uns die Welt, zwei junge Künstlerinnen machen Kunst und die anderen kucken zu. Zum Ende regnet es durch den Beamer und der Schirmherrenstuhl ist verwaist.